Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Dürnsteiner Stiftbrief

Dürnsteiner Stiftbrief

Der 1410 ausgestellte Stiftbrief des Chorherrenstiftes Dürnstein in Niederösterreich (>> Google-Maps) ist eine der besonders prunkvollen illuminierten Urkunden und auch jenes Objekt, dessen Erforschung für die beteiligten Kollegen am Beginn ihrer Beschäftigung mit dem Thema stand (>> Link zum Aufsatz von 2005).

http://www.mom-ca.uni-koeln.de/mom/AT-StiAHe/DuernsteinCanReg/1410_II_17/charter

 

In der Planungsphase dieses Projektes wurde eine historisch-diplomatischer Kommentar und eine kunsthistorische Beschreibung und auf der Plattform monasterium.net hochgeladen (>> Link).

Der Buchmaler gehört einer für Wien charakteristischen Strömung der Internationalen Gotik um 1400 an. Stilistisch eng verwandt ist etwa die letzte Phase (1403/06) des Rationale Duranti der österreichischen Herzöge (Wien, Österreichische Nationalbibliothek, CVP 2765).

Kontakt

Projektpartner "Digitale Geisteswissenschaften" / Projektleitung
Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities Elisabethstraße 59/III - 8010 Graz
Dr. Georg Vogeler Telefon:+43 (0)316 380 - 8033

Web:http://informationsmodellierung.uni-graz.at

Kontakt

Projektpartner "Kunstgeschichte"
Österreichische Akademie der Wissenschaften - Institut für Mittelalterforschung - Abteilung Schrift- und Buchwesen Hollandstrasse 11-13 • A-1020 Wien
Dr. Martin Roland MAS Mobil:+43-1/51581-7265

Web:http://www.oeaw.ac.at/imafo/die-abteilungen/schrift-und-buchwesen/team/martin-roland/

Kontakt

Projektpartner "Diplomatik"
Österreichische Akademie der Wissenschaften - Institut für Mittelalterforschung - Abteilung Editionsunternehmen Hollandstrasse 11-13 • A-1020 Wien
PD Dr. Andreas Zajic MAS Mobil:+43-1-515 81 / 7232

Web:http://www.oeaw.ac.at/imafo/die-abteilungen/editionsunternehmen-und-quellenforschung-mir/inschriften/mitarbeiterinnen-in/andreas-zajic/

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.